Gopro Hero 2018 mit 4K und GPS dank Firmware-Update

hero2018_teaser-dbd385ef66dfb7e5

Mit Hilfe modifizierter Firmware wird die günstige Hero 2018 zur Hero 5 Black. Neben 4K-Auflösung und höheren Frameraten schaltet das Update sogar das offiziell gar nicht vorhandene GPS-Modul frei.

Firmware-Update:
Mit einer alternativen Firmware wird die Gopro Hero 2018 im Handumdrehen zur teureren Gopro Hero 5 Black. Möglich macht das ein offizielles Update der Hero 5 Black, das mit einigen Handgriffen modifiziert wird. Nach der Änderung einiger Textzeilen denkt die Hero 2018 dann, es handle sich um die eigene Firmware, und akzeptiert die Installation. Wie genau das funktioniert, beschreibt ein
ausführlicher Beitrag auf Reddit.

Wir haben es uns noch einfacher gemacht und eine bereits bearbeitete Firmware aus dem Internet geladen. Diese ist ebenso einfach zu finden wie die oben genannten Anleitung. Nach dem Kopieren der
Firmware des Nutzers Nitrojon auf eine Micro-SD-Speicherkarte funktionierte das Update auf Anhieb. Nach wenigen Minuten haben wir eine ordentlich ausgestattete Hero 5 Black statt einer stark beschnittenen Hero 2018 auf dem Tisch. Nach dem Upload eines Fotos in einen Exif-Viewer steht fest, unsere Kamera gibt sich nicht nur als eine Hero 5 Black aus. Sie speichert auch die gewählte Auflösung und die GPS-Daten.

Den kompletten Bericht findet ihr auf der
Techstage Seite. Schaut einfach vorbei. Viel Spass.

Quelle:techstage.de

Durch die weitere Nutzung der Webseite outcam.de stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung.