GoPro Plus: Erweitertes Abo-Programm für Actioncam-Besitzer

GoPro plus

GoPro hat sein kostenpflichtiges Abo-Programm GoPro Plus um bevorzugten Support und 50 Prozent Rabatt auf Zubehör erweitert.

Der Actioncam-Hersteller GoPro hat in dieser Woche seinen kostenpflichtigen Abo-Dienst GoPro Plus um neue Features erweitert. Zum monatlichen Abo-Preis in Höhe von 5,99 Euro erhalten Nutzer nun unbegrenzten Cloud-Speicher für ihre Fotos und Videos. Die Daten können dabei unkomprimiert hochgeladen werden. Einziger Haken: Der Cloud-Speicher kann offiziell nur für Inhalte genutzt werden, die auch mit einer GoPro aufgenommen oder mit der App Quick bearbeitet wurden. Google Photos als kostenlose Alternative macht diese Unterscheidung beispielsweise nicht. Hier werden in die Cloud hochgeladene Videos und Fotos im Gratis-Abo jedoch komprimiert.

Als weiteren Vorzug von GoPro Plus führt der Hersteller außerdem 50 Prozent Rabatt auf GoPro-Zubehör im Online-Shop auf gopro.com an. Der Preisnachlass gilt jedoch nicht für Zubehör von Drittherstellern, Activity-Kits, Ladegeräte, die Smart Remote, die Karma-Drohne und Karma-Zubehör. Der Rabatt ist außerdem auf zehn Artikel pro Jahr begrenzt. GoPro-Plus-Abonnenten werden außerdem beim Support per Telefon und Chat bevorzugt behandelt. Interessenten können GoPro Plus aktuell 30 Tage lang kostenlos testen.

Quelle:pcwelt.de

Durch die weitere Nutzung der Webseite outcam.de stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung.